Über mich und AGB`s

ÜBER Mich + AGB`s


Dienstag, 23. Juli 2013

...HeldenKüche...& Rattenschwanz...

...Es ist Dienstag und das bedeutet bei robotiliebt. wir küren einen Helden des Alltags...
...Das kann ein Gegenstand, ein Mensch oder all das sein, was wir als heldenhaft erachten...

...Heute möchte ich hier mal meinen ganz persönlichen Helden küren...

...Es ist der große Hase hier im Hause...

...Nein es wird hier kein Foto von ihm geben aber dafür gibt es ein Bild, was ihn für mich mal wieder zum Helden macht...



...Die Geschichte dazu...

...Wir sind seit einiger Zeit am Renovieren und es gibt eigentlich keinen Raum, in dem nichts gemacht werden muss aber da wir uns am allerliebsten in der Küche aufhalten, haben wir damit angefangen...

...Zuerst habe ich die Stühle gestrichen und gemeinsam haben wir uns dann an den Tisch gemacht (an einem Kinderfreien Abend....das war sehr lustig)...
Siehe hier 

...Als der Tisch dann in neuem Glanz erstrahlte, wollte ich die Garderobe (ein Flohmarktfund) an unsere Speisekammertür anbringen, leider war diese Tür nicht mehr so schön und fürchterlich braun...

...In einer total bescheuerten Aktion habe ich sie versucht abzuschleifen, was aber nicht ging, da da ein Zeug von 1950 drauf war, was sich nicht so ohne Weiteres lösen lies...
...Ich habe es dann mit Nagellackentferner versucht...
...Das ging dann auch einigermaßen...
...Dann habe ich sie mit wasserlöslichem Lack gestrichen, um am nächsten Tag festzustellen, das der nicht hält...
...Es sah ziemlich bescheiden aus...

...Nun zur Heldentat mit Rattenschwanz...

...Der Held hat die Tür nochmal komplett abgeschliffen, verspachtelt und gestrichen (das hat 3 Tage gedauert)...
...Nun war der Rahmen natürlich auch nicht mehr genehm und er hat auch diesen noch abgeschliffen und in einem wunderschönen grün gestrichen...
...Ach wie schön...dachten wir so, allerdings hat uns das Innenleben jetzt nicht mehr zugesagt, also wurde die Kammer auch noch von Innen gestrichen...

...Sehr schön, allerdings gefiel mir der Bezug der Bretter nicht mehr und wenn wir schon dabei sind, können wir die doch auch gleich schön machen...

...Da ich keine Lust mehr hatte etwas zu streichen, habe ich sie einfach mit diesem schönen Geschenkpapier und Klebefolie versehen...

...Und jetzt sind wir damit schon mal zufrieden...

...Jetzt fehlt nur noch der grüne Teil der Wand, der wird nun an geschliffen und gestrichen...

...Ich freue mich so sehr jeden Morgen wenn ich in die Küche komme...

...Danke mein Held...

...Zum Glück heirate ich dich bald...

...Noch eine Kurzanleitung für die Bretter...

...Schneidet euch ein passendes Stück Papier zu (rundherum etwa 6cm größer als das Brett)...
...Dann macht ihr auf das Brett rundherum doppelseitiges Klebeband...
...Legt das Brett mit der klebenden Seite auf das Papier...
...Dann die Ränder umklappen und festkleben...
...Zum Schluss schneidet ihr euch ein passendes Stück selbstklebende Folie (durchsichtig) zu, auch hier wieder etwa 6cm größer und klebt sie auf das Brett...

...fertig...

...Die ganze Aktion passt auch ganz hervorragend zum creadienstag...

Kommentare:

  1. ...ja, ja so ist das immer, man fängt irgendwo an und dann ist das fertig, dann fällt einem erst mal auf, dass Dies und Das auch nicht mehr so prickelnd aussieht...hmmmm...kenne ich, man wird fast nie fertig ;o) Aber Dein "großer Hase" ist echt ein Held, denn er zieht es bis zum Ende durch....mein "Grosser" ist im Moment eher unmotiviert, denn wir haben hier auch schon soooo viel gemacht und dann hat man zwischendrin auch mal Durchhänger.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es nicht nur uns so geht. Eigentlich könne wir so Sachen ja nicht so gut zusammen machen, da ich eher schnell bin (dafür auch mal husch husch) und der Hase eher sehr langsam ist(dafür aber sehr,sehr ordentlich). Aber bei dieser Sache, habe ich meine Ungeduld im Zaum gehalten und es hat sich gelohnt.

      Grüßle Dolores

      Löschen
    2. ...ja sieht schön aus, so retro....und dafür, dass Du eigentlich mal geschrieben hast ( bei den neuen Gürteltaschen ), dass orange nicht so ganz Deine Farbe ist, ist doch einges orange, ich bin ja der totale orange-Fan und deshalb finde ich´s klasse ;o)
      Ach ja und grün mag ich auch, außer orange und gelb - und retro Muster sowieso ;o)
      Liebe Grüße Christiane

      Löschen
    3. Ja orange ist grundsätzlich schon meine Farbe, nur nicht bei Klamotten (braun und Orange steht mir einfach nicht). Die Tapete in der Küche ist ja originale und da ist ja das Farbkonzept quasi schon vorgegeben. Ich hatte mal ein orangefarbenes Fahrrad (leider geklaut) und ich mag ja nen Mix aus Alt und Neu. Das Wohnzimmer sieht wieder ganz anders aus. Aber das kommt später noch.
      Grüßle

      Löschen
  2. Definitiv heldenhaft :) Liebste Grüße, Louise

    AntwortenLöschen
  3. Super retro!!!! Gefällt mir echt gut! Und das Dilemma mit so alten Stückchen kenn ich auch...hab mir letztes Jahr einen Buffetschrank aus den 50 ern aufgemöbelt und musste satte 4x abbeizen bis der elendige Lack ab war...aber jetzt ist es ein Prachtstück genau wie Eure neue Ecke :-D lg jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, da braucht es etwas Geduld und das Bild vor Augen, wie es mal aussehen wird. Hast du von dem Schrank ein Bild?
      Grüßle Dolores

      Löschen
  4. Wow, das sieht ja super aus. Eine wahre Heldentat.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. So sind wahre Helden!
    :)
    Tolle Küche!

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aber ich habe gerade gesehen, dass du auch mit Streicharbeiten zu tun hast. Sei mal froh, dass du "echte" Holztüren hast.
      Viel Spaß beim Streichen.
      Grüßle Dolores

      Löschen
  6. Klasse! So schön retro :-) Hängt da etwa auch noch der Elvis?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Und jaaaa, da hängt der Elvis. Der hat immer alles im Blick.
      Grüßle Dolores

      Löschen

...Über einen Kommentar, einen Gruß, Kritik, ein Lachen oder ein Hallo würden wir uns sehr freuen...