Über mich und AGB`s

ÜBER Mich + AGB`s


Sonntag, 29. Dezember 2013

...Neuer Mitbewohner vom grünen Planeten Balda 7/3....

...Ich hoffe ihr hattet Alle ein schönes Weihnachtsfest!?...

...Für mich war es dieses Jahr eines der schönsten Feste, denn wir hatten den Weihnachtsmann zu Besuch...
...Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie aufgeregt ich war...
...Wie ein kleines Kind habe ich mich gefreut und gebangt, ob auch alles klappt...

...Als er dann die Treppe rauf kam, war der HasePopase auf einmal ganz still...
...Es wurde dann das große rote Buch aufgeschlagen und daraus vorgelesen...
...Gestaunt habe ich ja wirklich, als der HasePopase ganz alleine das Tannenbaumlied vorgesungen hat...

...Natürlich war der Sack gefüllt mit vielen Paketen...

...Das erste was der HasePopase sagte, als der Mann mit dem roten Mantel wieder weg war "endlich habe ich mal den Weihnachtsmann gesehen"...
...Bei so viel Freude, kamen mir fast die Tränen...

...Nun aber zu unserem neuen Mitbewohner...

...Ich muss etwas ausholen...

...Wir sind ja große Fans der Augsburger Puppenkiste und zur Hochzeit haben wir von der Lieblingsfreundin und ihrer Frau eine Wochenende in Augsburg geschenkt bekommen, natürlich inklusive eines Besuchs bei der Augsburger Puppenkiste...
...Was soll ich sagen....Es war großartig die ganzen Puppen und Bühnenbilder mal im Original zu sehen...
...Dem Lieblingsmann kamen sogar die Tränen, so angetan war er...
...Also im nächsten Leben werde ich Puppenbauer und Bühnenbildbauer...





...Nun aber zum Geschenk...

...Unsere Lieblingsfigur ist der Schlupp vom grünen Stern und wir hofften, dass wir im Museum vielleicht die Marionette finden würden, leider gab es den Schlupp nicht und auch in der Ausstellung war er nicht leicht zu finden...
...Da hatte die Lieblingsfreundin die großartige Idee für den Hasen ein SchluppBastelset zu bauen...
...Als sie mir die ersten Bilder schickte, war ich völlig von den Socken...

...Aber seht selber...

 Auf dem grünen Planeten Balda 7/3 (gesprochen: sieben Strich drei) geht es sehr modern und sehr ernst zu. Die Arbeit wird von vielen kleinen Robotern verrichtet, den Schluppen. Eines Tages fällt ein neuer Schlupp durch einen gravierenden Fehler auf: Er hat offenbar eine Seele. Deshalb soll er auf den Müllplaneten geschossen werden. Durch einen Fehler beim Zielen landet er aber stattdessen auf dem blauen Planeten Terra 1 (auch bekannt als unsere Erde). Der Fabrikationsgelehrte Ritschwumm meldet sich freiwillig für die Mission, Schlupp auf die Erde zu folgen und ihn dort zu vernichten. Auf der Erde lernt Schlupp eine alte Dame namens Beierlein, ihren Elektroinstallateur Halbinger und schließlich den 14-jährigen Beni kennen, mit dem er sofort Freundschaft schließt.

 Beni hält ihn für eine Bauchrednerpuppe aus dem Zirkus und will ihn seinem Besitzer zurückbringen. Der Zirkusdirektor ist begeistert. Beni darf als Clown verkleidet mit Schlupp auftreten. Benis Patenonkel und -tante aber sähen ihn lieber in einer ordentlichen Lehre, und auch der überflüssig gewordene Bauchredner sinnt auf Rache.


Herr Ritschwumm, der Schlupp eigentlich vernichten soll, sieht sich ein wenig auf der Erde um, die ihn an seine Jugend auf Balda erinnert. Er steht Schlupp bei, als er vom Auto angefahren wird und als der böse Bauchredner ihm Sand ins Getriebe streut. Aber die Herren auf Balda reagieren immer ungeduldiger auf seine Ausreden, wenn er Schlupp wieder nicht vernichten konnte. Schließlich versteckt er Schlupp im Wald unter ein paar Ästen, schaltet ihn ab, richtet seine Verglühpistole auf eine alte Waschmaschine auf dem naheliegenden Schrottplatz und kann so die Herren auf Balda 7/3 täuschen.

...Der HasePopase hat sich soooo gefreut und gesagt, dass das sein allerschönstes Weihnachtsgeschenk ist...
...Wir haben dann gleich mal eine kleine Vorführung gemacht und Applaus geerntet....

...Liebe Heike nochmal...Hut ab und vielen lieben Dank....
...Du bist die TOLLSTE... 

...Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr...
...Wir üben jetzt nochmal ein wenig das Puppenspiel...

...Grüßle Dolores...

Kommentare:

  1. Das ist gigantisch! Ich bin dabei, im nächsten Leben, beim Puppentheater!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin auch immer noch ganz von den Socken.....So schön hätte ich das nicht hinbekommen....
      Grüßle

      Löschen
  2. TOLL, was ein wunderbares Geschenk.....und nach Augsburg live alles ansehen........WOW !
    Da kann man ja nur "hin und weg" und "von den Socken"" sein.
    Euch einen guten Start in´s neue Jahr
    und liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die Blumen...
    Habe übrigens Deinen Hirsch gesehen...aber psst: http://www.heikeboettcher.de/2014/01/03/ankommen/

    AntwortenLöschen

...Über einen Kommentar, einen Gruß, Kritik, ein Lachen oder ein Hallo würden wir uns sehr freuen...